Naturheilpraxis Splitt

-> Seminartermine <-


 

Rutenkurse:

Do, 04.04.13
Mi, 08.05.13
Do, 06.06.13

18.30 - 21.00 Uhr

Naturheilpraxis
Iris Splitt
Zinkel 8
38159 Vechelde
(Vallstedt)

Gebühr: 35,- €
inkl. Skript

 

PraNeoHom® Basis I
im

Yoga Loft,
Fabrikstr. 6
38159 Wierthe
(im Solarpark alte Zuckerfabrik)

Gebühr: 220,- €

Kurs am:

06./07.04.13


Sa, 9.00 - 18.00 Uhr
So, 9.00 - 16.00 Uhr

 

PraNeoHom® Basis II
im

Yoga Loft,
Fabrikstr. 6
38159 Wierthe
(im Solarpark alte Zuckerfabrik)

Gebühr: 220,- €

Kurs am:

25./26.05.13

Sa, 9.00 - 18.00 Uhr
So, 9.00 - 16.00 Uhr

 

PraNeoHom® Aufbau A
im

Yoga Loft,
Fabrikstr. 6
38159 Wierthe
(im Solarpark alte Zuckerfabrik)

Gebühr: 220,- €

Kurs am:

22./23.06.13

Sa, 9.00 - 18.00 Uhr
So, 9.00 - 16.00 Uhr

 

Vortragssabend im
Yoga Loft:

"Entgiften, loslassen"

Fr, 08.03.13

18.30 - 21.00 Uhr

 

Kräuterseminare:

Unsere Kräuterseminare finden Sie unter
www.lq-nature.de

Anmeldung

Sobald Sie sich als Benutzer registriert haben, können Sie hier ein Seminar buchen.

 

 

HeuteHeute8
GesternGestern22
WocheWoche143
MonatMonat562
GesamtGesamt55921
Gäste 16
  • 1.gif
  • 2.gif
  • 3.gif
  • 4.gif
  • 5.gif
  • 6.gif
  • 7.gif
  • 8.gif
  • 9.gif
  • 10.gif

Schröpfen

 

Schroepfen

Das Schröpfen ist eine Jahrtausend alte Reiztherapie, die das Immunsystem, den Stoffwechsel und den Lymphfluss anregt.

Durch das gezielte Aufsetzen der Saugköpfe an bestimmten Körperzonen wird eine bessere Durchblutung der Haut erzeugt, was dazu führt, das sich die angelagerten Schlacken lösen und besser abtransportiert werden können.

Bei der Schröpfkopfmassage werden wieder Schröpfköpfe auf die Haut aufgesetzt, jedoch werden die Schröpfköpfe auf dem Körper vorsichtig gezogen. Auch hier kommt es zu einer verstärkten Durchblutung und Temperaturerhöhung des Gewebes. Die Selbstregulation im zellulären Raum wird angeregt.

 

 

 Anwendung bei

  • Verspannungen
  • Rheumatischen Beschwerden
  • Asthma
  • Wirbelsäulensyndrom
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden, Klimakterium

 

  zu den Ausleitungsverfahren